Geschichte

Anfang der Gießerei in Kuźnia Raciborska beginnt im XIX Jahrhundert. In dieser Zeit wurde eine kleine Gießerei mit dem Walzwerk gebaut und in Betrieb genommen. Dort wurden die Hülsen für Wagenachsen und Fuhrwerke gegossen. Die richtige Entwicklung dieser Gießerei beginnt nach dem ersten Weltkrieg. In dieser Zeit werden Maschinenabgüsse für den Bergbau und Landwirtschaftsmaschinen hergestellt.

Nach dem zweiten Weltkrieg , erfolgte die weitere Entwicklung der Gießerei.

In den Jahren 1945-1980 wurden neue Anlagen in Betrieb genommen, sowie auch: für die Entwicklung Lagergasse spindeln, Gießerei II, Raffinerie, Modelllager und Holztrocknerei.

Aufgrund der Umstellung und Reorganisation von Administrations Strukturen der Maschinenfabrik “RAFAMET” S.A entstand im Februar 1996 als Tochtergesellschaft die Gießerei. “RAFAMET”. Die Anteile zu 100% besitzt die Gesellschaft der Maschinenfabrik “RAFAMET” S.A.

Der Große Wachstum der Gießerei beginnt als die Gesellschaft unabhängig wurde, und beginnt Ihre Auftrage auf eigene Rechnung abzuwickeln.

In Jahren 2001-2009 investiert die Gießerei RAFAMET in drei folgende Entwicklungsbereiche: Entstaubungseinrichtung für eine AUTOMATISIERTE SYSTEME der Reinging von Gusselementen, zwei Kupolöfen, Induktionsofen OTTO JUNKER mit einer Kapazität von 8 t/h.

Im 2006 hat uns die Wirtschaftszeitung “ Puls Biznesu” ausgezeichnete mit dem Titel “Gazela Biznesu 2006” und damit bestätigte unsere Mitgliedschaft in der Elite, den Gießereien in Polen die einen sehr guten Wachstum erreicht haben.

gazela

Im Jahr 2010, haben wir den Verfahren eingeleitet um ein ISO Zertifikat 9001:2008 zubekommen. Die Anforderungen wurden erfühlt und im Mai 2010 haben wir eine ISO 9001:2008 Zertifizierung bekommen. In den Bereichen: Produktion, Planung von Gussteilen.

Im September 2014 haben wir einen Zertifikat von Komptabilität dem Integrierte Managementsystems  mit den Normen ISO 9001:2008 und ISO14001:2004 erhalten.

Im November 2015  hat gestartet die modernisierte Standplatz von Sphäroidisierung.  Nach Beendigung von diesen Investition  Erhöhung erliegt der Maximum Gewicht von Abgüssen aus  Sphäroidisches Gusseisen, welche wir produzieren können vom 10 zum 30 Tonnen.

Im Juni 2016 die Firmenname wurde auf ODLEWNIA RAFAMET Sp. z o.o. geändert.

Jetzt beschäftigt die Gesellschaft mehr als 180 Mitarbeiter mit dem Jahresumsatz von über 30 Millionen PLN.

Die gelieferten Gussprodukte im Jahr 2012 in die Europäische Gemeinschaft (EG) haben mehr als 70% von dem Gesamtjahresumsatz der Gesellschaft „RAFAMET“ erreicht.

In den letzten Jahren haben wir unsere Produktion im Bereich Schiffsbau, Automotive, Bergbau und Maschinenbau kontinuierlich ausgebaut.

historia

 

historia

 

historia